ATSAF-Akademie

Gefördert über das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) und in Zusammenarbeit mit der giz, deutschen Hochschulprofessoren und CGIAR++ Zentren hat ATSAF  die ATSAF Academy gegründet.

Das Ziel der Akademie ist, Doktoranden deutscher Hochschulen in Forschungsprojekte der CGIAR++ einzubinden und auf diese Weise die Verbindungen zwischen deutschen Hochschulen und der internationalen, entwicklungsorientierten Agrarforschung zu stärken.

Die ATSAF Akademie bietet für Ihre Stipendiaten ein wissenschaftliches Begleitprogram in Form von Kursen und Seminaren an, die in den jeweiligen Hochschulen für die strukturierten Doktorandenprogramme anerkannt werden.